Treiber auf Treiber-World.de
Treiber
Suche
Info
Umfrage
Machen Sie regelmäßig eine Datensicherung?

JA
NEIN
EHER SELTEN
Rechtliches
Newsletter
Google+ gestattet Pseudonyme

24.01.2012

Das soziale Netzwerk Google+ erlaubt nach monatelangen Überlegungen endlich Pseudonyme während sich vorher User zwingend mit ihrem Realnamen registrieren mussten, was eine erhebliche Kritik auslöste. Der Realnamen-Zwang wurde damit begründet, dass die User sich wie im realen Leben begegnen sollten. Wer sich mit einem Pseudonym anmeldete lief Gefahr von Google gesperrt zu werden. Das Unternehmen gewährte betroffenen Usern vier Tage Zeit ihren fiktiven Namen in ihren Realnamen zu ändern. Es dürfen sich nun zwar Anwender mit Pseudonym registrieren aber dafür müssen Regeln beachtet werden.



Die Namensänderung betrifft alle Google-Dienste, die der Anwender nutzt. Der User darf Spitznamen, Geburtsnamen oder ähnliches bei Google+ hinterlegen. Wenn Google den Pseudonym-Namen kritisieren sollte, dann muss der User nachweisen dass hinter dem Namen eine Identität steckt und zum Beispiel die Kopie seines Führerscheins zum Suchmaschinenkonzern senden. Die Prüfung der eingereichten Dokumente würde Google zufolge ein paar Tage dauern bis der Account mit dem neuen Namen erreichbar sei.


Nachrichtenübersicht

USA setzen Hacker-Netzwerk schachmatt

In den USA hat das US-Justizministerium ein Hacker-Netzwerk schachmatt gesetzt welches sich für den Diebstahl von Bankinformationen und über 100 Millionen US-Dollar finanzielle Schäden verantwortlich zeichnete.... mehr ...

SMS-Versand stark gesunken

Nach den aktuellen Zahlen des IT-Branchenverbandes Bitkom belief sich die Zahl der verschickten SMS-Nachrichten im Jahr 2013 auf 37,9 Milliarden und entspricht einem Rückgang von 37 Prozent gegenüber dem Vorjahr. V... mehr ...


Informationen

Diese Seite verlinken
HTML BBCode

Treiber zum direkten Download
Samsung CX919BAmptron XP4-922LU IDE
MSI Z97A GAMING 9 ACKEpson EPL 6100L
Samsung GV20Axis P3301 Netzwerkkamera
Version 2019-01-20