Treiber auf Treiber-World.de
Treiber
Suche
Info
Umfrage
Machen Sie regelmäßig eine Datensicherung?

JA
NEIN
EHER SELTEN
Rechtliches
Newsletter
Google - Gehirn mit Prozessoren simuliert

28.06.2012

In Zusammenarbeit mit der Stanford Universität startet Google ein neuronales Netz aus 16.000 Prozessoren. Das System setzt aus 1.000 Computern zusammen und simuliert das menschliche Gehirn. Bei der Erkennung von Katzen und Menschen erreichte die Künstliche Intelligenz eine hohe Quote. Die Erkennungsrate hatte sich bei menschlichen Gesichtern auf 81,7 Prozent belaufen und bei Katzen waren es 74,8 Prozent. Der Computer bekam zudem 20.000 Gegenstände in einer Liste gezeigt, die er entsprechend sortieren sollte und konnte hier eine Trefferquote von 15,8 Prozent erreichen.

Nach Konzernangaben wurde das neuronale Netz mit rudn 10 Millionen zufälligen Bildern gespeist, welche aus dem Videoportal Youtube bezogen wurden. Das System wurde dafür gebaut selbstständig bestimmte Merkmale zu suchen. Das Ergebnis kann als beeindruckend bezeichnet werden. Die Entwicklung des simulierten Gehirns erfolgte im Geheimlabor Google X. Auf der International Conference on Machine Learning, die vom 26.Juni bis 1.Juli 2012 in Edinburgh stattfindet, wird derzeit die Künstliche Intelligenz gezeigt.

Nachrichtenübersicht

USA setzen Hacker-Netzwerk schachmatt

In den USA hat das US-Justizministerium ein Hacker-Netzwerk schachmatt gesetzt welches sich für den Diebstahl von Bankinformationen und über 100 Millionen US-Dollar finanzielle Schäden verantwortlich zeichnete.... mehr ...

SMS-Versand stark gesunken

Nach den aktuellen Zahlen des IT-Branchenverbandes Bitkom belief sich die Zahl der verschickten SMS-Nachrichten im Jahr 2013 auf 37,9 Milliarden und entspricht einem Rückgang von 37 Prozent gegenüber dem Vorjahr. V... mehr ...


Informationen

Diese Seite verlinken
HTML BBCode

Treiber zum direkten Download
HP Officejet Pro X451dwAsus X550LB
Creatix Little JoeData Expert MGX7520
NEC LCD221WXAOpen AX4G-Pro IAA Treiber
Version 2019-01-18